Nöfer Architekten

Mauerpark Block B

Die neu­en Wohn­häu­ser des Blocks B am Mau­er­park sind in ih­ren Di­men­sio­nen ein­ge­bet­tet in das städ­te­bau­li­che Kon­zept des Quar­tiers. Der Wech­sel zwi­schen vier-​ und fünf­ge­schos­si­gen Tei­len, macht durch die ent­ste­hen­den Stu­fen und Ver­sprün­ge den be­son­de­ren Reiz des Kon­zep­tes aus. Die Haus­ein­gän­ge sind so ge­legt, dass sie un­ter­scheid­ba­re Haus­ein­hei­ten und ei­ne kla­re Adres­sie­rung bil­den – wie zu­sam­men­ge­scho­be­ne Stadt­vil­len. Die­se Haus­ein­gän­ge, hin­ter de­nen re­prä­sen­ta­ti­ve Lob­bies lie­gen, wer­den je­weils durch ei­nen Mit­tel­ri­sa­lit oder ei­nen mehr­ge­schos­si­gen Vor­bau be­tont. Die Fas­sa­den sind durch leich­te Vor-​ und Rück­sprün­ge fein re­li­e­fiert. Die Li­se­nen und Ge­sim­se glie­dern die Wän­de tek­to­nisch und rhyth­mi­sie­ren die Wän­de mit ih­ren Öff­nun­gen. Sie füh­ren im De­tail fort, was der Städ­te­bau im Gro­ßen voll­zieht. Die Wand­flä­chen der Häu­ser sind mit ei­nem dick­schich­ti­gen Kratz­putz be­klei­det und lie­gen auf ei­nem Zie­gel­so­ckel. Die Fens­ter sind in der Re­gel von glatt­ge­putz­ten Fens­ter­fa­schen um­rahmt, was im Zu­sam­men­spiel mit der dunk­len Fens­ter­far­be ein hoch­wer­ti­ges Er­schei­nungs­bild er­zeugt. Der gel­be Klin­ker sorgt im Erd­ge­schoss für ei­ne ho­he hap­ti­sche Qua­li­tät und er­höht die Wi­der­stands­kraft in den be­rühr­ba­ren Be­rei­chen und be­för­dert den hand­werk­li­chen Ge­samt­ein­druck der Fas­sa­de.

Auftraggeber

Groth Development GmbH&Co.KG

Leistungsphasen

1 - 4, Leitdetails

Zeitraum

2013 - 2017

BGF

14.000 qm

Standort

Graunstraße / Gleimstraße
10437 Berlin

Bildrechte

Nöfer Architekten