Nöfer Architekten

Wallstrasse

Ein schwie­ri­ges Grund­stück: es liegt auf den mit­tel­al­ter­li­chen Wall­an­la­gen der Stadt, wes­halb für die Neu­be­bau­ung vie­le Schich­ten Mo­rast bis auf trag­fä­hi­gen Grund zu durch­drin­gen wa­ren. Zu­dem sorgt die un­ter der Wall­stra­ße fah­ren­de U-​Bahn für Er­schüt­te­run­gen, de­ren Über­tra­gung in die Wohn­ge­schos­se durch Elast­o­mer­la­ger un­ter­bun­den wer­den muss­te. Der acht­ge­schos­si­ge Neu­bau ver­fügt über zwei Adres­sen und ei­nen mit­ti­gen Zu­gang zum Hof­gar­ten, über den das Gar­ten­haus er­schlos­sen wird. Ne­ben dem Durch­gang lie­gen klei­ne Ge­wer­be­ein­hei­ten, wel­che die Stra­ße be­le­ben. Über dem So­ckel der Stra­ßen­fas­sa­de mit Na­tur­stein und Putz­flä­chen er­he­ben sich fünf ver­ti­kal und stark plas­tisch ge­glie­der­te Ge­schos­se, die mit ei­nem kräf­ti­gen Ge­sims zum ge­neig­ten Dach hin ab­schlie­ßen. Die bei­den Ein­gän­ge wer­den da­bei durch Eck­ri­sa­li­te ver­deut­licht. Be­son­de­re Ge­stal­tung er­fah­ren die Lob­bys durch De­cken­frie­se des Künst­lers Rainer­ Mo­ra­wi­etz. Der Neu­bau über­nimmt Cha­rak­ter­zü­ge der an­gren­zen­den Ge­schäfts­häu­ser und ent­wi­ckelt zu­gleich ei­nen ei­gen­stän­di­gen Aus­druck als ver­putz­tes Wohn­haus.

Auftraggeber

Groth Development GmbH&Co.KG

Leistungsphasen

1 - 5

Zeitraum

2011 - 2014

BGF

4.500 qm

Kosten

6.3 mio EUR

Standort

Wallstraße 25-26
Neue Roßstraße 15-16
10179 Berlin

Bildrechte

Nöfer Architekten | Maximilian Meisse