Nöfer Architekten

Pankower Tor

Nach über zehn Jahren Projektentwicklung hat sich die Eigentümerin des ehemaligen Güterbahnhofs Pankow, die Krieger Projektentwicklungs GmbH, mit dem Senat von Berlin und dem Bezirk Pankow 2020 auf ein Wettbewerbsverfahren einigen können. Dieses mehrstufige Verfahren konnte unser Büro gemeinsam mit CKSA I Christoph Kohl Stadtplaner Architekten, Fugmann Janotta Landschaftsarchitekten, Buro Happold sowie Stadt + Verkehr nach einer umfassenden digitalen Bürgerbeteiligung im Herbst 2021 für sich entscheiden. Der Masterplan ist nun Grundlage für den Bebauungsplanentwurf, der einen Baubeginn gegen Ende 2023 ermöglichen soll. Das über 2 km lange Areal wird zu einem vom Wohnen geprägten Stadtquartier mit einer breiten Mischung an Nutzungen entwickelt. Am S-Bahnhof Pankow entsteht eine Einkaufsgasse mit Büros, Studierenden- und Seniorenwohnungen in den Obergeschossen. Entlang der Granitzstraße werden parallel zur neuen Straßenbahntrasse Wohnblöcke mit unterschiedlichsten Wohnformen neue Stadträume bilden. Parallel zur Fernbahntrasse und der neuen Radschnellverbindung „Panke-Trail“ entstehen zwei Landschaftsparks, die auch den umgebenden Quartieren zur Naherholung zur Verfügung stehen. Am nordöstlichen Ende des neuen Quartiers sind neben dem projektierten Möbelfachmarkt zwei Hochhäuser geplant, die an der Prenzlauer Promenade den Stadtein- und Ausgang signalisieren. Der städtebauliche Entwurf nimmt bewusst Anleihen bei dem Reformwohnungsbau des frühen 20. Jahrhunderts sowie modernem Zeilenbau, von denen schöne Beispiele die unmittelbare Umgebung des neuen Quartiers prägen. Die schlanke Blockrandbebauung, deren Einzelhäuser individuell gestaltet werden sollen, sorgt auf dem lärmbelasteten Grundstück einerseits für ruhige Innenbereiche mit geschützten halböffentlichen Gärten und andererseits für klare verkehrsberuhigte Straßenräume, die dem öffentlichen Leben zur Verfügung stehen. Die Dachlandschaft der 5 bis 7-geschossigen Häuser wird intensiv für Dachterrassen und Gärten mit ökologischem Wert genutzt.

Auftraggeber

Krieger Projektentwicklungs GmbH, Berlin

Leistungsphasen

Wettbewerb (1. Preis)

Städtebauliche Masterplanung zur Erstellung eines Bebauungsplans

Architektenleistungen nach HOAI

Planungs- u. Realisierungszeitraum

2020 - 2028

BGF

350.000 qm

Standort

Berliner Straße 14, Granitzstraße, Prenzlauer Promenade 106, 13187 - 13189 Berlin

Visualisierungen

Nöfer Architekten

Photos (Modell)

Krieger Projektentwicklungs GmbH